Sei die beste Version deiner selbst


Ich sah neulich im Internet ein Foto mit einem Bild von Christopher Reeve sah. Die Bildunterschrift lautete: "Super Mann".  Ich denke, wir alle erinnern uns an die tolle Darstellung von Superman, mit der uns Christopher Reeve begeisterte und in Erinnerung bleibt. 

 

Aber wir werden niemals seinen unermüdlichen Kreuzzug im Namen von Behinderten überall vergessen. Der tragische Reitunfall, durch den er gelähmt wurde, verlieh ihm auch Flügel, um über seine körperlichen Einschränkungen hinauszuwachsen. Das soll nicht heißen, dass es nicht schwierig für ihn war. Er dachte sogar über Selbstmord nach. 

 

Oder Samuel Koch, der seit seinem Unfall 2010 in der “Wetten Dass” Sendung vom Hals ab querschnittsgelähmt ist. Dennoch beendete er seine Ausbildung zum Schauspieler und engagiert sich seither sozial.

 

Das brachte mich zum Nachdenken: Welche Eigenschaften zeichnet(e) beide aus, die sie so stark mach(t)en?


Mut

Die meisten von uns schrecken vor einer Herausforderung zurück. Vielleicht mögen wir keine Konfrontation, oder wir wollen einfach den Weg des geringsten Widerstandes gehen. Aber es kommt eine Zeit, in der wir uns als Einzelne unseren tiefsten Ängsten stellen müssen. Es könnte sein, einen Job anzunehmen, der uns durch die ganze Republik zieht. 

 

Oder eine Beziehung zu beenden, die schon vor fünf Jahren hätte beendet werden sollen wenn man ehrlich zu sich selbst wäre. Was auch immer dich davon abhält, dein Leben zu genießen, muss untersucht, bewertet und ausgeführt werden. Keiner wird das für dich tun.  Sei also MUTIG und habe den Mut, etwas zu tun!


Optimismus

Mit Sicherheit hast du schon einmal die alte Analogie vom halb vollen/halb leeren Glas gehört? Nun, irgendwie stimmt es doch, oder? Du hast eine 50/50-Chance, positiv oder negativ zu sein. Auf welcher Seite befindest du dich die meiste Zeit? Negatives Denken kann eine sehr schwer zu durchbrechende Gewohnheit sein. Das Gute daran ist, dass es leicht zu beheben ist. Wie? Spreche positiv. Handle positiv.

 

Ersetze deine negative Selbstgespräche und die dunkle Stimme in dir durch aufmunternde Botschaften. Ehe du dich versiehst, werden positive Gedanken kommen. Handeln geht der Einstellung voraus. Eine gute Einstellung ist ansteckend. Also umgebe dich mit Menschen, die optimistisch und ermutigend sind. Halte dich von den sogenannten Energievampiren fern.


Selbstbestimmtheit

Wo siehst du dich in 5 Jahren? In 10 Jahren? Ein Mensch ohne Ziel ist wie ein Bus ohne Fahrer. Lass dich nicht von tatsächlichen oder vermeintlichen Einschränkungen von deinem Ziel abhalten. Und höre nicht auf die Nein Sager. Auch wenn du manchmal denkst, dass sie vielleicht Recht haben. Wenn dir etwas wichtig ist, bleib dabei. Hör nicht auf die Anderen. Denn dadurch könnte deine Selbstmotivation verloren gehen.

 

In jedem von uns steckt ein kleiner Superheld. Manchmal braucht es ein unerwartetes Ereignis, um diesen Helden zum Vorschein zu bringen. 

 

Nur du und deine innere Stimme wissen, ob etwas richtig ist, oder nicht. KEIN anderer Mensch kann das wissen. Du wirst erstaunt sein, was du erreichen kannst. Und so können wir zur besten Version von uns selbst werden! Dazu gehört auch, manchmal NEIN zu sagen, um unseren Weg weiter verfolgen zu können.



Das könnte dich auch interessieren